Eigentum in Chemnitz-Altendorf

 

Eine Wohnung als Altersvorsorge?

Warum gerade in Chemnitz-Altendorf?

Altendorf gehört zu den beliebtesten Stadtteilen von Chemnitz. Aus der Bauerngemeinde wurde im 19. Jahrhundert im Zuge der Industrialisierung eine Arbeitersiedlung. Grund genug für das gerade industriell aufstrebende Chemnitz, Altendorf anno 1900 einzugemeinden. Mitte der 60er Jahre entstand am nord-westlichen Rand von Altendorf das Flemminggebiet, das als erstes Chemnitzer Neubaugebiet bezeichnet wird. Im Flemminggebiet ist nicht nur das Chemnitzer Klinikum angesiedelt, sondern auch auch die Blindenanstalt mit dem heutigen Berufsbildungswerk für Blinde und Sehgeschädigte.

Altendorf ist nicht aber nicht nur Neubaugebiet und zentraler Punkt für Sehbehinderte und Kranke. Von Altendorf geht der Crimmitschauer Wald bis nach Borna. Darüber hinaus hat Altendorf noch einige sehenswerte Villen zu bieten und natürlich gibt es genug Ein- und Mehrfamilienhäuser im Jugendstil.

Chemnitz Altendorf ist mit dem Auto ebenso einfach zu erreichen wie mit den öffentlichen Verkehrsmitteln. Einkaufsmöglichkeiten, Schulen und – abgesehen vom Crimmitschauer Wald – kleine grüne Oasen – es gibt einige Gründe, sich für Altendorf zu entscheiden und mit dem Kauf einer Eigentumswohnung heute bereits an morgen zu denken und vorzusorgen für ein Leben nach der Arbeit.

Für weitere Informationen kontaktieren Sie uns bitte. Wir beraten Sie gern zu allen Details.

 

Zurück